ein Rollenspiel von der Gossip Serie.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Das Forum hat einen neuen Style bekommen und es gibt ein paar Änderungen!!!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Gossip Girl RPG
Di Apr 29, 2014 4:18 pm von Besucher

» Gossip Girl no one is alone
Mo Nov 04, 2013 6:42 pm von Besucher

» Vampire and Angels
Mi Jul 04, 2012 12:43 pm von Besucher

» Justice van der Leyen :D
Di Jun 05, 2012 2:17 pm von Serena van der Woodsen

» Fragen???
Di Mai 22, 2012 9:18 pm von Justice van der Leyen

» Gossip Girl RPG Forum
Sa Jan 07, 2012 2:55 pm von Besucher

» Gossip Girl - Manhattans Elite
So Jan 01, 2012 10:40 pm von Besucher

» Die Quatschecke
Sa Dez 31, 2011 3:16 pm von Rufus Humphrey

» Assoziationskette
Do Dez 29, 2011 4:17 pm von Nicole Archibald

Die aktivsten Beitragsschreiber
Serena van der Woodsen
 
Jenny Humphrey
 
Rufus Humphrey
 
Chuck Bass
 
Nate Archibald
 
Anne Boleyn
 
Liam taran Grey
 
Vincent Bass
 
Bianca Marquard
 
Blair Waldorf
 
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen

Teilen | 
 

 Gossip Girl-Rollenspiel 1

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Serena van der Woodsen
Admin
avatar

Sternzeichen : Wassermann
Anzahl der Beiträge : 624
Punkte : 912
Anmeldedatum : 07.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Sa Mai 08, 2010 7:28 pm

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gossip-girl-rpg.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Mi Aug 18, 2010 7:42 pm

Kommen vom Musikladen

Sie kam mit Rachel hier her, bewusst die Wiese meidend wo sie diesen Kerl noch vermutete. "Kein Freund", bestätigte sie unterwegs die Vermutung von Rachel. "Und du? hast du einen? Weil sonst ist das abchecken ziemlich einseitig", feixte sie ein wenig und ging weiter den Weg entlang der in eine ruhigere Ecke des Parks führte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Mi Aug 18, 2010 7:49 pm

cf Musikladen

Ich musste auch lachen als sie fragte ob ich einen Freund hatte. "Nein, ich habe auch keinen. Habe mich vor einem Momnat bevor ich hierher gezogen bin von ihm getrennt." Dann folgte ich Scarlett. Ich war noch nie hier gewesen. Ich schaute alles neugierig an. Es war noch eine schöne Gegend hier.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Mi Aug 18, 2010 8:09 pm

Sie war wohl noch nicht lange hier, zumindest war das die Schlussfolgerung, die Scarlett zog. "Warum ist es auseinander gegangen?" Wollte sie wissen. Neugierde war zwar nciht immer nett, aber anders erfuhr man einfach zu wenig in der Welt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Mi Aug 18, 2010 8:20 pm

Ich seufzte als Scarlett fragte, warum es auseinander gegangen war. "Ich frage dich einmal etwas." Ich blieb stehen und schaute sie an. "Wir sind fast über 100 km entfernt wie soll so eine Beziehung funktionieren?" Ich lief wieder weiter. Es konnte einfach nicht funktionieren. "Klar ich hatte ihn geliebt, aber ich wusste dass es nie funktionieren würde." Dann schaute ich Scarlett an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Mi Aug 18, 2010 8:26 pm

Scarlett hörte Rachel zu. "Hmm Gut der Einwand ist berechtigt. Aber ein versuch wäre es doch wert gewesen oder? ... Okay das geht mich ncihts an." Sie sah sich lieber um, als es weiter ging.
"wo sind denn hier nur die Typen versteckt?" Sie klang ein wenig maulig, schließlich wollten sie doch Kerle abchecken und nicht nur durch den Park wandern, in der Hoffnung auf einen Frosch zu stoßen und den küssen zu müssen damit irgendwas männliches in Sicht kam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Mi Aug 18, 2010 8:37 pm

"Ja, es wäre ein Versuch wert gewesen doch er wollte nicht. Wahrscheinlich war er auch ein bisschen gekränkt." Ich lief wieder los. Dann schaute ich mich auch um. "Ja, die Typen sind niergends, aber die kommen schon noch, du wirst sehen." Ich hatte ein grinsen auf meinen Lippen. "Du musst nur ein bisschen Beine zeigen." dabei musste ich wieder grinsen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Mi Aug 18, 2010 8:41 pm

Sie musste loslachen als Rachel meinte sie müsse Beine zeigen. "Das ist immer so schwer mit einer Jeans. Ein anderes mal, dann zieh ich mir auch einen Rock oder ne kurze Hose an." Ihre Kurze Hose war im Grunde mal eine lange gewesen, wo sie die Beine abgeschnitten hatte als dort zu viele Löcher an den unmögichsten Stellen im Stoff waren. Aber die Hose sah nun doch sehr interessant, wenn auch ziemlich ausgefranst aus. Scarlett mochte sie und trug sie gerne an heißen Tagen. Nur heute hatte sie eben eine lang Jeans an.

"Du zeigst Beine ich versteck mich. Irgendwie müssen wir die ja angelockt bekommen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Mi Aug 18, 2010 9:07 pm

Ich musste lachen als sie sagte, dass sie mit langen Jeans keine Beine zeigen konnte. "Ja, nächstes Mal musst du ein Rock oder wenigstens eine kurze Hose anziehen. Mhhm ein Rock ist besser." Ich grinste Scarlett an. Als sie dann noch sagte dass ich Beine zeigen sollte und sie sich versteckte, schaute ich sie lächelnd an. "Nichts da, du musst auch Typen ansprechen. Wenn du dich versteckst sehen sie dich ja gar nicht." "Komm", ich nahm Scarletts Hand und rannte mit ihr zur grünen Wiese. Dann schaute ich mich um. "Siehst du ein paar Typen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Mi Aug 18, 2010 9:13 pm

Rachel hatte sie otal überrumpelt. Mitmal nahm sie ihre Hand und rannte mit ihr los. Das Laufen verlief gut, aber als sie bei der Wiese ankamen stolperte sie über eine erhebung und flog ins Gras. Da sie die Hand von Rachel hielt, riss sie sie gleich mit sich nach unten.
Nun hatte ihre Jeans Grasflecken, die so schwer immer wieder rauszuwaschen waren. Zum glück war der Stoff dunkel. "Woahh .. alles okay Rachel?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Mi Aug 18, 2010 9:31 pm

Als Scarlett stolperte und mich mitriss musste ich lachen. "So können wir es auch machen." Ich konnte nicht mehr aufhören zu lachen.
Als ich mich schliesslich beruhigt hatte schuate ich Scarlett an. "Deine Hose ist ganz dreckig, hoffentlich kriegst du die Flecken wieder raus. Wenn nciht kannst es mir sagen, dann kaufe ich dir eine neue." Lächelnd schaute ich Scarlett an. Dann stand ich wieder auf und zog Scarlett mit hoch. "So und jetzt schauen wir uns nochmals um und wenn keine Typen in sicht sind, gehen wir ein Eis essen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Mi Aug 18, 2010 9:47 pm

Sie musste mitlachen. Ließ sich dann von Rachel mit hoch ziehen. "Du musst mir nichts kaufen. Ist eh ein dunkler Stoff, das wird wieder." Sie war es nciht gewohnt, dass jemand den sie kaum kannte ihr sowas anbot, fand es aber nett.
Sie gingen wieder den Park lang auf der Suche nach süßen Jungs. "Du ich glaub, die haben sich alle versteckt." Das erste Männliche Wesen, was sie entdeckte war ein Mann, aber weder süß noch sonst irgendwie atraktiev, außer man stand auf dicke Männer an die 40Jahre.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Mi Aug 18, 2010 10:03 pm

Ich grinste als Scarlett einen Mann erblickte. "Ui, der ist aber attraktiv." dabei musste ich lachen. Er war alles andere als attraktiv. Doch dann verstummte mein Lachen. Man durfte andere Menschen nicht auslachen.
Wenig später seufzte ich. "Ich glaube es kommt kein Männliches Wesen mehr. Komm wir gehen ein Eis essen." Ich grinste Scarlett an. "Ich spendiere dir eines."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Mi Aug 18, 2010 10:15 pm

Rachel machte sich über den Mann lustig und auch ich musste wieder lachen. Als wir nichts anderes mehr fanden, lud sie mich gleich zum Eisessen ein. Unschlüssig ob ich das annehmen sollte woch ich den Kopf hin und her. Ach was solls ... "Okay angenommen², sagte ich mit einen breiten lächeln. Ich stupste sie an und lief dann vorraus. Los komm du lahme Ente, rief ich ihr noch lachend zu und lief dann weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Do Aug 19, 2010 12:45 pm

Ich erschrack ein wenig als Scarlett mich anstupste, nahm es jedoch mit Humor. Als sie dann auch noch sagte, dass ich eine lahme Ente war, rannte ich auch los. Ich lachte zwischendurch immer wieder. Und so liefen wir zur Eisdiele.

tbc Eisdiele
Nach oben Nach unten
Anne Boleyn

avatar

Sternzeichen : Fische
Anzahl der Beiträge : 102
Punkte : 109
Anmeldedatum : 01.04.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Fr Apr 01, 2011 11:38 pm

Gerade hierhergezogen, erkundete die junge Brünette nun wissbegierig die Gegend. An der Leine führte sie ihren schwarz-weißen Husky, Urian, der sie auf ihrem Nachtspaziergang begleitete. Der Name ihres Hundes, war der Name einer von Satans Günstlingen. Ein ausgefallener Name. Diesen hatte Anne ausgefwählt, nachdem sie Streit mit ihrem Vater hatte und aus der Kirche ausgetreten war. Das hatte ihren Vater ohnehin schon geärgert und so setzte sie mit der Namensgebung ihres Hundes noch einen drauf.
Die gebürtige Französin Anne, wanderte nun, mit Kopfhören und ihren neu entdeckten Lieblingslied im Ohr, durch den Wald und blickt sich um.
Die Luft war kühl und ein wenig Feuchtigkeit lag in der Luft. Der Geruch, wie nach einem Sommerregen lag in der Luft und mit einem Lächeln auf den Lippen atmete die junge Dame tief ein. Sie liebte diesen Geruch und zog ihn mit jeder Pore ihres Körpers ein.
Sie wusste, dass ein dunkler Park am Abend immer etwas bedrohliches auf Menschen ausübte, jedoch, hatte Anne keine Probleme damit , durch den Park zu spazieren, solange sie ihren treuen Gefährten Urian bei sich führte. War sie alleine, so nahm die ganze Situation eine komplette Wendung. Alleine fürchtete sie sich, ein wenig, in einer dunklen Umgebung.
"Ach mein Lieber..", begann die Brünette und seufzte Leise. "Ich hoffe bald bessert sich meine jetztige Situation..und es ist nicht so wie mein Bruder es mir prophezeit hat...als man mich hierher abgeschoben hat...mit lauter Zicken und verschnobbten reichen Kindern,,,"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam taran Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Punkte : 94
Anmeldedatum : 01.04.11

BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Sa Apr 02, 2011 12:16 am

wie lange hatte der 20 Jährige heute arbeiten müssen? er wusste es schlicht weg nicht. diese doppelschichten gingen Liam so auf die nerven, ihm kam es vor als hätte er gar keine Zeit mehr für sich. aber es brachte mehr Geld worüber er froh war. denn vieleicht war das sein tiket in eine nicht ganz so kriminelle gegend. eigentlich war Laiam viel zu müdeum noch irgendwwas zu tun ausser den fernseher anzuschalten. Aber seine Beine sagten ihm deutlich das er noch joggen musste.
also zog es ihm nachdem er seine sportsachen angezogen hatte in den Park. es war das perfekte wetter gerade oder die perfekte Nacht wie er fand. seit er hier in New york lebte hatte er nie mehr die sterne sehn können doch heute in dieser Nacht sah er sie. Liam liebete die sterne oder besser die Nacht allegemein. während er sich aufwärmte hatte er den Blick in das sternenzelt gerichtet, dass ihn so fazinierte. Doch seine Beine wollten rennen also steckte er den Ohrstöpsel in die Ohren. der takt von "in my head" liess seinen schlanken Körper vibrieren. Er legte den Kopf kurz in den Nacken, atmete tief durch und rannte los. sein Ziel immer vor Augen weiter als gestern egal wieviel nur nicht weniger. Elegant sprang der junge Mann wüber hervorstehnde wurzeln. Schweiss drang über das eckige Gesicht. sein aem ging schwer doch er brauchte es und sprührte so gleich wie seine Lebensgeister wieder erwachten und seinen Körper mit dem so heiss geliebten Adrenalin füllten. ein Lächeln schlich auf seinGesicht.. Doch Plötzlich spürte er einen aaufprall und gleich danach harter "sandiger" Boden. "Ach so ein Mistding." verfluchte Liam die wurzel über die er wohl gestolpert sein musste. doch auf zweitem Blick erkannte er ein Gesicht, ein weibliches. schnell sprang er auf und hob die Hände . "sorry ich wollte dich nicht angreffen! Bitte kein Pfefferspray ich gehör zu den guten!" sagte er. denn er hatte schon mal bekanntschaft mit Pfeffersppray gemacht und an diese erinnerung hatte er keine glücksgefühle. Langsam nahm der Kellner die hand runter, schnell hielt er sie dem Mädchen hin damit sie sich hochangeln konnte. 2Hast du dir weggetan?" fragte er mit ehrlicher besorgnis!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anne Boleyn

avatar

Sternzeichen : Fische
Anzahl der Beiträge : 102
Punkte : 109
Anmeldedatum : 01.04.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Sa Apr 02, 2011 3:00 pm

Die Lippen des brünetten Mädchens bewegten sich und sprachen den Text lautlos mit:

See the titie klitie hootie boogie woogie girl
Distraction no sex, her looks kills more than guns
Deceiving, believing the web she spins on you
Addicted, pathetic, predicted

For a while or for a day we chase the darkness away
Feel the morning though a sunny day
I promise to take you back into the vault below
I'll rise you from the underworld


Dies war ihr absolutes Lieblingslied. Demnach hatte sie auch ihren Ipod auf volle Lautstärke gestellt und so wurde jeder in ihrer umgebung, ob er oder sie wollte oder nicht, ,it diesem Lied konfronteirt.
Dies war jedoch zu diesem Augenblick kein Problem, da der Park total ausgestorben war und so konnte sich glücklicherweise niemand beschweren, außer natürlich Anne's Hund Urian und der würde dies bestimme nicht tuen.
Ganz in ihren Gedanken und in ihrer Welt von Musik versunken, bemerkte die Schülerin den Jogger nicht, welcher auf sie zugelaugen kam. Augenscheinlich bemerkte dieser sie ebenfalls nicht, sosnt hätte der Aufprall der nun folgte vermieden werden können, so viel war sicher.
Aber da es nunmal so war, dass Beide unvorsichtig waren, geschah es so.
Anne, die gerade einen wohligen Seufzer von sich gegeben hatte, da sie sich endlich einmal frei und sorglos fühlte, wurde unsanft geschüttelt und zu Boden gewissen. Dabei stieß sie einen kurzen hellen Schrei aus und einer ihrer Ohrstöpsel viel ihr aus dem Ohr. Als ihr geliebter Hund sein Frauchen schreien hörte lies er ein Bellen vernehmen und blickte den fremden Jungen böse an.
Einige Sekunden vergingen, ehe sie sich ihre Situation bewusst machen konnte. Ein junger Mann hatte sie umgerannt und beide waren unsanft zu Boden gestürzt. Dann fing auch schon der Freme zu reden an und bat sie instendig, ihn nicht mit Pfefferspray zu attakieren. Dieser Satz entlockte Anne, trozt dieser unangenehmen Situation, ein leises Lachen und sie blickte den fremden Jungen an.
"Pfefferspray? Sowas besitze ich zu deinem Glück nicht. Und ich glaube so schnell wie du mich auf den Boden gehauen hast, könnte ich es gar nicht gezogen haben um dich zu attakieren..."
Als ihr der Junge eine Hand hinhielt, nahm Anne diese dankend an und stand auf. "Nein, es geht schon. Danke. Ich habe mich nicht verlezt.", antwortete sie ihm mit einem Lächeln auf den Lippen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bianca Marquard

avatar

Sternzeichen : Wassermann
Anzahl der Beiträge : 67
Punkte : 84
Anmeldedatum : 23.03.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Sa Apr 02, 2011 6:16 pm

wenn ich euch noch einmal darauf hinweisen darf Wink

wir schreiben in der 1. Person Singular, also ICH-Form Wink


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anne Boleyn

avatar

Sternzeichen : Fische
Anzahl der Beiträge : 102
Punkte : 109
Anmeldedatum : 01.04.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Sa Apr 02, 2011 6:53 pm

Ich kann nicht in der ICH-Form schreiben..oO Ich schreibe nie so,,das geht nicht!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam taran Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Punkte : 94
Anmeldedatum : 01.04.11

BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Sa Apr 02, 2011 7:51 pm

[occ: ups sorry voll verhängt xD]

Ich lief und lief. Unaufhaltsam. Immer in Bewegung, es fühlte sich an als würde ich nie wieder anhalten. Als würde ich von irgend etwas weglaufen. Jedenfalls fühlte es sich so an. Ohne Gedanken rannte ich. Ohne Rast. Ich wusste je weiter ich rannte sdesto weiter hinter mir lag meine Vergangenheit. ein Lächeln schlich über mein Gesicht. ein Lied das nun meins war dröhnte durch die viel zu lauten Ohrstöpsel dinger.

I don't claim to know it all
I've had some wins I've had some falls
The road is long and time is short
I don't wanna spend too much time in thought
I don't intend to play it safe
I've gotta move to find my place
I wasn't born for small talk crowds
I know what I want and its not in this town
I don't wanna just survive
I'm gonna hit the road I'm gonna drive


Es tat so gut das zu hören. denn das Lied hattte diese wahrhit in den worten. wenn ich an mich dachte. Und so rannte ich immer weiter. Mein atem war schwer. Den schweiss wischte ich mir weg. Ich hustete mein Körper hatte mir schon vor Metern gesagt oder besser zu verstehen gegeben das er nicht mehr konnte aber ich hörte nicht auf ihn es war mir egl ich wollte schneller, weiter. doch etwas brachte mich zu Boden. Eine Junge frau. Ich realisierte es viel zu spät das ich auf ihr lag.
Nun stand ich vor ihr mit erhobenen Händen und sie lachte. "ehrlich" fragte ich auf ihre ausage hin. Ich war sichtlich erleichtert das sie wirklich kein Pfeffersperray dabei hatte. "Kleiner tipp eineFrau sollte das in New york dabei haben. Sind nicht alle wie ich." plappete ich frech drauflos. Ich konnte leider nicht viel von ihr erkennnen aber sie hatte eine wunderschöne stimmme wie erdbeeren oder sowas ähnliches. "tut mir leid ich hätte aufpassen müssen. Ich bin froh das dir nichts passiert ist." sagte ich lächelnd. da fiel mir etwas anderes auf ein kleiner Hund "Ohhhh wie süss2 sagte ich lächelnd denn ich liebete Hunde überalles wirklich. Laangsam beugte ich mich zu dem Vierbeiner runter, streicheln tat ich inn zwar nicht denn das sollte man nicht wenn man einen Hund nicht kannte. "darf ich ihn streicheln?" fraagte ich schliesslich seine Besitzerin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anne Boleyn

avatar

Sternzeichen : Fische
Anzahl der Beiträge : 102
Punkte : 109
Anmeldedatum : 01.04.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   So Apr 03, 2011 11:30 am

(Sorry, weiter in der 3. Person Singular!)

Nadem die junge Frau aufgestanden war, blickte sie ihre, so stolperhafte Begegnung an und lächelte leicht. So hatte sie sich ihre ersten Tage in der neuen Stadt nicht vorgestellt, aber sie war foh, egal auf welche Weise es nun geschehen war, jemanden kennengelernt zu haben.
So hoffte Anne inständig, dass sich der Fremde als eine sympatische Person entpuppen würde. Die ersten Sätze die er nun mir ihr Sprach, schienen sehr vielversprechend zu sein und so kam die Schülerin nicht umhin ihn freundlich anzulächen.
"Du hast recht, ich hatte nur in den letzten Tagen so viel um die Ohren und da bin ich noch nicht dazu gekommen mir über Sachen wie Pfefferspray gedanken zu machen!", gestand Anne ihm ehrlich und winkte auf seinen nächsten Satz ab. "Ach, das macht nichts! Jedem kann mal soetwas passieren..und so bin ich wenigstens für diese Zeit nicht alleine und kann mich mit jemandem Unterhalten!" Darüber war die Brünette sehr glücklich.
Als der junge Mann dann seine Aufmerksamkeit ihrem Huskey schenkte, blickt sie ebenfalls ihren Liebling an und hockte sich neben ihn. Sie war foh, dass ihm in diesem kleinen Durcheinander nicht passiert war.
"Na klar kannst du ihn streicheln!", nickte Anne und blickte wieder hoch zu dem Fremden. "Sein Name ist Urian und er ist ein ganz lieber!", grinste sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam taran Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Punkte : 94
Anmeldedatum : 01.04.11

BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   So Apr 03, 2011 2:41 pm

[occ: geiler post*-* und ich hab sie gegooogelt bzw geyoutubed.. ich liebe ihre stimme*-* wie sie spricht <333]

Ich hatte immernoch ein total schlechtes Gewissen, das ich die fremde einfach so umgerannt hatte. wenn es wenigstens das erste Mal fgewesen wäre. aber nein es war das dritte oder vierte Mal, ich wusste es nicht. Komisch das ich den Hang hatte Leute umzuschmeissen! Ich zuckte kaum merklich mit den Schultern. Ihr würde es hoffentlich nicht so auffallen. Nur über eines war ich froh, das sie es mit Humor nahm, wirklich sonst war New York eine unfreundliche stadt, ohne Anstand.
Im fahlen Licht der Strassen Laternen sah ich das Mädchen lächeln. was mich veranlasste dieses zu erwiedern. In ihrem Licht sah ich kein anzeichen von Aroganz oder ähnliches. Ihre augen waren warm und sie hatte etwas liebevolles in ihrer Austrahlung. " Kann mal passieren?" fragte ich lachend. "das ist mein drittes oder viertes Mal das ich in jemanden reinknalle. Aber du bist mit abstand die netteste." gluckste ich grinsend.
Ihr Hund war sowas von süss und erinnerte mich an meinen besten freund aus der Kindheit. sanft hielt ich dem Kleinen meine Hand hin damit er sie beschnuppern konnte als so eine Art Begrüssung. "Na du" sagte ich lächelnd. Sanft kraulete ich Urian hinter den Ohren. "Naa für einen Antichrist, bist du aber ziemlich Lammfromm" sagte ich lachend. "Leider hab ich kein Leckerrlie dabei" sagte ich mit gerunzelter Stirn. Sonst hatte ich eigentlich immer irgendwelche Hunde Kekse dabei da ein guter freundd von mir auch so einen süssen Hubnd hatte auf den ich des öfteren aufpassen musste weil die Freundin Hunde nicht ab konnte.
Ich schaute das Mädchen an. "Oh ich bin übrigens Liam." lächelete ich sie nett an. Ich richtete meinen Blick wieder auf den kleinen Husky. "Meinst du dein frauchen geht mit mir einen Kaffee trinken?" fragte ich den Kleinen Urian. Mit Blick auf die schöne Fremde die vor mir sass.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anne Boleyn

avatar

Sternzeichen : Fische
Anzahl der Beiträge : 102
Punkte : 109
Anmeldedatum : 01.04.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   So Apr 03, 2011 4:00 pm

[ooc. Echt? Embarassed Dankeschön. (: Hast du zufällig ICQ oder MSN? / Wooah ich liebe ihre Sprechstimme, sie ist soo *___* *sabber* ]

Auf die Aussage des jungen Mannes, dass er schon ungefähr 2-3 Personen umgerannt hatte, kam Anne nicht umhin zu lachen. Jedoch war es kein verächtliches oder gehässiges Lachen sondern vielmehr ein warmes und amüsiertes Lachen, ohne jeglichen negativen Unterton. "Ich kann dich gut verstehen, wenn ich in Gedanken bin oder Musik höre, dann blende ich um mich herum auch alles aus...sowas könnte mir bestimmt auch passieren, wenn mein lieber Urian nicht mitaufpassen würde!", erzählte die brünette Schülerin ihrer neuen Begegnung und lächelte aufmunternd.
Apropo Musik, bei diesem Wort fiel Anne ein, dass sie noch Musik laufen hatte. Jedoch war ihr dies bis jetzt nicht mehr eingefallen.
Inzwischen hatte sich das Lied gewechselt und nun spielte ein Lied aus einem Musicalfilm, genannt Hair. Es war ein Film von 1967, jedoch mochte Anne diese Alte-Hippie Musik und sie lächelte als sie die leisen Klänge des Liedes vernahm, bevor die ihren ipod abschaltete.
Mit einem blickt auf den fremden Jungen, den sie nun im Licht der Laterne mustern konnte, stellte sie fest, dass dieser gar nicht so schlecht aussah. Sein Lächeln wirke sympatisch und süß zugleich. So konnte die junge Dame nicht umhinkommen, sein süßes Lächeln zu erwiedern.
Als sie nun von ihm erfuhr, dass sie mit abstand die netteste gewesen sein soll, grinste sie ihn an und ihren Lippen entfloh ein freundliches "Danke, aber woher willst du das wissen?!"
Als sich der Junge nun mit ihrem Hund beschäftigte, lächelte Anne glücklich. Nicht jeder konnte etwas miz Hunden anfangen. Als Anne nun hörte, was der Junge zu Urian sagte, staunte sie nicht schlecht. "Du hast..den Namen erkannt?", sagte die Schülerin erfreut und hochte sich zu den Beiden auf den Boden.
Nachdem Liam sich vorgestellt hatte lächelt Anne und atwortete ihm sofort:" Mein Name ist Anne! Freut mich sehr dich kennen zu lernen!" Des weitern antwortete sie lachend auf Liams frage, die er an Urian gerichtet hatte: "Natürlich würde sie mit dir einen Kaffee trinken! Gerne sogar!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam taran Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Punkte : 94
Anmeldedatum : 01.04.11

BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   So Apr 03, 2011 8:17 pm

[occ: Klar hab sogar beides aber Icq bin ich nie und beim sabba geb ich dir recht xD ich schick dir meine addy via Pn:D]

als ich mein Geständnis ablegte lachte sie aber da war nichts böses in ihrer stimme ode verächtliches was mich, nicht erschreckte sondern viel mehr auch zum lachen brachte. "Ja vorallem wenn ich renne und Musik höre, ich bin schrecklich wenn es darum geht2 sagte ich lachend. Immernoch streichelte ich den süssen Vierbeiner. Erst als ich sah das das Mädchen an ihrem I Pod rumfummelte merkte ich das meiner noch lief. Mittlerweile war er bei "falling for you von buested" angelangt. Schnell stellte ich ihn aus. Um mich aufs Gespräch zu konzentrien denn ich war nicht der Multitasking- Mensch. Ich konnte ja nicht mal Joggen ohne mich und andere in dumme Situationen zu bringen. "Yeaaah" lachte ich auf d ihre aussage, das ihr das auch passieren hätte können. "Ich bin doch nicht der einzige tollpatsch auf der Welt2 lachte ich muunter drauflos.
Ich musste so lachen als sie so überrasscht war. "Hey ich habe genügend erfahrung mit der Hölle und so.." lachte ich okay damit war jetzt meine alte Heimat gemeint aber ja. "Neee ich interessiere mich für religion. Bin schliesslich Christ." ssaagte ich grisned. "Aber irgendwie passt Urian total gut zu dem Kleinen. Zum Beispiel mein Kumpel nennt seinen Hund Beer. sorry ich schwall dich total zu" sagte ich veschämt. das war echt peinlich, sie hielt mich doch dannn eh nur für einen Homo. Auch wenn zwei meiner besten freunde auf Männer standen , hiess das nicht das ich es auch tun musste. warum dachte ich jetzt überhaupt an sowas? strange..
Doch meine Gedanken wwurden unterbrochen. denn anne, so wie sich sich vorgestellt hatte willigte ein mit mir etwas trinken zu gehn. "Oh ehm cool" sagte ich grisned. Langsam erhob ich mich. "Ehm naja hier um die Ecke ist ein netter Kaffeestand da hol ich mir immer einen hast du Bock?" fragte ich lächelnd
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   

Nach oben Nach unten
 
Gossip Girl-Rollenspiel 1
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gossip Girl-Rollenspiel :: ruhige Ecke-
Gehe zu: