ein Rollenspiel von der Gossip Serie.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Das Forum hat einen neuen Style bekommen und es gibt ein paar Änderungen!!!
Ähnliche Themen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Gossip Girl RPG
Di Apr 29, 2014 4:18 pm von Besucher

» Gossip Girl no one is alone
Mo Nov 04, 2013 6:42 pm von Besucher

» Vampire and Angels
Mi Jul 04, 2012 12:43 pm von Besucher

» Justice van der Leyen :D
Di Jun 05, 2012 2:17 pm von Serena van der Woodsen

» Fragen???
Di Mai 22, 2012 9:18 pm von Justice van der Leyen

» Gossip Girl RPG Forum
Sa Jan 07, 2012 2:55 pm von Besucher

» Gossip Girl - Manhattans Elite
So Jan 01, 2012 10:40 pm von Besucher

» Die Quatschecke
Sa Dez 31, 2011 3:16 pm von Rufus Humphrey

» Assoziationskette
Do Dez 29, 2011 4:17 pm von Nicole Archibald

Die aktivsten Beitragsschreiber
Serena van der Woodsen
 
Jenny Humphrey
 
Rufus Humphrey
 
Chuck Bass
 
Nate Archibald
 
Anne Boleyn
 
Liam taran Grey
 
Vincent Bass
 
Bianca Marquard
 
Blair Waldorf
 
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen

Teilen | 
 

 Gossip Girl-Rollenspiel 1

Nach unten 
AutorNachricht
Serena van der Woodsen
Admin
avatar

Sternzeichen : Wassermann
Anzahl der Beiträge : 624
Punkte : 912
Anmeldedatum : 07.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Sa Mai 08, 2010 7:24 pm

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gossip-girl-rpg.forumieren.de
Jenny Humphrey
RPG-Mitglied
avatar

Sternzeichen : Fische
Anzahl der Beiträge : 226
Punkte : 270
Anmeldedatum : 12.06.10
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Do Jun 24, 2010 3:58 pm

---> Haus der Humphreys (Jennys Zimmer)

Jenny ging durch die verschiedenen Straßen und blieb schließlich vor einem Kleiderladen hängen. Dort sah sie schöne Kleider im Schaufenster. Und außerdem war der Preis auch angemessen. Das konnte sie sich gerade noch so leisten.
Ein lautes Klingeln kündigte ihr betreten an. Eine Verkäuferin blickte auf, lies ein gelangweiltes "Hi" erklingen und widmete sich wieder ihrem Handy. Jenny lächelte und sagte betont freundlich auch Hallo.
Dann schlich sie durch die verschiedenen Kleidergassen und blieb schließlich vor einer lässigen Boyfriendjeans hängen. Schnell suchte sie ihre Größe heraus und probierte sie an. Dann ging sie wieder aus der Umkleide und betrachtete sich im Spiegel.
Unschlüssig stand sie da und wusste nicht ob sie die Hose nun nehmen sollte oder nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Fr Jun 25, 2010 12:05 am

--> Einstiegspost


Vanessa war vor wenigen Stunden erst aus Vermont zurück und in Brooklyn angekommen. Ein Jahr lang war sie weg gewesen. Sie war froh endlich zurück zu sein. Es hatte sich, soweit sie es übersehen konnte, nicht viel verändert. Sie fühlte sich noch immer zu Hause und sie hätte schwören können, auch heute problemlos überall hinzukommen, ohne sich groß den Kopf zerbrechen zu müssen oder einen Stadtplan zu Rate zu ziehen. Hier gehörte sie hin.
Ihre Schwester hatte sie vom Flughafen abgeholt und Vanessa ihre gemeinsame Wohnung gezeigt. Sicher war sie nicht riesig, aber es reichte vollkommen für sie beide. Aber kurz darauf hatte Ruby sie auch schon verlassen müssen, wegen irgendeines Termins. Lange wollte Vanessa nicht allein bleiben, also hatte sich das junge Mädchen auf den Weg nach draußen gemacht. Ihr erster Gedanke war gewesen, den Humphreys einen Besuch abzustatten. Aber vorher wollte sie noch ein wenig durch die Gegen schlendern und ihrer Heimatstadt „Hallo“ sagen.
Sie sah sich alle Läden, Cafés, Straßen und Leute an. Es war gewohnt und dennoch noch und Vanessa spürte schon während ihres gesamten Spaziergangs ein leichtes, unauffälliges Kribbeln im Bauch. Der eine Grund dafür mochte ihre Rückkehr sein, aber es gab da noch einen Zweiten. Sie würde Dan wiedersehen, ihren besten Freund und Exfreund. Wenn sie ehrlich war, war er der Auslöser gewesen, der sie wieder hergeholt hatte, ohne dass er überhaupt einen Finger gerührt hätte. Seit sie weggezogen war vermisste sie ihn. Es war ein Fehler gewesen, zu gehen.
Sie wurde aus ihren Gedanken nur gerissen, als sie ein bekanntes Gesicht sah – durch eine Schaufensterscheibe und im Spiegel. In einem Kleidungsgeschäft, das preislich nah an ihrer Schmerzgrenze lag, sah sie Jenny Humphrey, die kleine Schwester des Jungen, dem die Füße schmerzen müssten, weil er ihr so oft durch den Kopf ging.
Ein Lächeln legte sich auf Vanessas Züge, als sie den Laden betrat, ebenfalls auf die flüchtige Begrüßung der Verkäuferin reagierte (die übrigens den Preisen unangemessen war, eigentlich sollte sie ihre junge Kundin doch eher beraten, statt SMS zu lesen) und hinter die Blondine bei den Umkleiden trat. Im Spiegelbild tauchte sie etwas entfernt schräg hinter Jenny auf und wartete eine Reaktion ab.
Nach oben Nach unten
Jenny Humphrey
RPG-Mitglied
avatar

Sternzeichen : Fische
Anzahl der Beiträge : 226
Punkte : 270
Anmeldedatum : 12.06.10
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Fr Jun 25, 2010 2:41 pm

Jenny sah sich gerade den Bund der Hose genauer an, als sie plötzlich einen Schatten vor sich war nahm. Und als sie in den Spiegel blickte sah sie Vanessa Abrams. Die Vanessa mit der befreundet war, bis sie weg ging aus Manhattan und Dan, ihren Freund, einfach zurück lies.
Langsam drehte sich Jenny um und musterte Vanessa von oben bis unten. "Wieder da." Das war mehr eine Feststellung als eine Frage. Dann drehte sie sich wieder um und sprach mit ihr durch den Spiegel. "Ich dachte wirklich du wärst für immer weg. Du hast Dan das Herz gebrochen." Auffordernd sah Jen Vanessa an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   So Jun 27, 2010 12:02 am

Vanessa lächelte noch einen Moment, dann fiel die Fröhlichkeit von ihr ab. Mit so einer Begrüßung hatte sie nicht gerechnet – nicht von der kleinen Jenny Humphrey. Sie wusste, dass sie damals einen Fehler begangen hatte, aber hatte sie denn eine Wahl gehabt? Ihre Eltern hatten entschieden, sie war gefolgt. Natürlich hätte sie eher mit ihren Freunden reden müssen, aber es hatte ihr selbst so wehgetan. Sie hatte, auch wenn es Probleme gab, nicht weg gewollt. Auch wenn ihr das zu dem Zeitpunkt noch nicht bewusst gewesen war.
Sie wusste nicht was sie sagen wollte und der Versuch eines erneuten Lächelns verzog sich eher in Richtung einer Grimasse.
Sie beobachtete Jenny durch den Spiegel, da die Jüngere sich wieder von ihr abgewandt hatte.
„Ja, wieder da.“, mehr brachte sie gerade als Antwort nicht heraus. Sie holte tief Luft. Es war eindeutig nicht der richtige Ort um Aussprachen zu führen. Also betrachtete sie die Hose.
„Hey, sie steht dir wirklich gut. Aber der Bund ist etwas breit, meinst du nicht.“ Sie machte eine Pause, schaffte nun doch ein freundliches Lächeln auf ihre Züge zu zaubern und fuhr dann fort. „Was meinst du, geh’n wir einen Kaffee trinken. Das Café drüben hat immer noch einen Freisitz und es ist schönes Wetter.“, schlug sie vor.
Sie wusste noch nicht was sie Jenny sagen wollte, aber wie es gerade aussah konnte es nur besser werden. Und schließlich war die junge Humphrey immer eine Freundin für sie gewesen. Vielleicht war es gerade gut, dass sie ihr vor Dan über den Weg gelaufen war – so konnte sie sich üben.
Sie warf noch einen Blick auf die Hose und ging dann um Jenny herum, stellte sich neben den Spiegel und betrachtete ihre blonde Gegenüber mit einem fragenden Blick.
Nach oben Nach unten
Jenny Humphrey
RPG-Mitglied
avatar

Sternzeichen : Fische
Anzahl der Beiträge : 226
Punkte : 270
Anmeldedatum : 12.06.10
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   So Jun 27, 2010 6:59 pm

"Das mit dem Bund ist kein Problem, das krieg ich schon hin", bemerkte Jenny trocken. Sie sah auf das Preisschild und bekam einen mittelschweren Schock. Aber das war hier in Manhattan wohl so üblich. Eigentlich wollte sie sich noch ein Top kaufen, aber jetzt musste es wohl bei der Hose bleiben.
Sie sah wieder zu Vanessa. "Ok." Mehr wollte sie jetzt nicht sagen. Mehr hatte Vanessa nicht verdient.
Jen ging in die Umkleide und zog sich wieder um. An der Kasse legte sie der motzigen Kassiererin das passende Geld hin. "Ich würde mal in einen Kurs gehen in dem man lernt seine Kunden richtig zu bedienen." Jenny lächelte sie Frau siegessicher an und verließ den Laden hinter Nessa.
Zusammen gingen sie in das nächste Café.

---> Café
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   Do Jul 01, 2010 7:43 pm

Auf Jennys trockene Antwort, was die Hose betraf, sagte Vanessa nichts weiter. Sie fühlte sich gerade sehr unerwünscht und auch wenn sie selbstbewusst war, hielt es sie nicht davon ab, lieber den Ort wechseln zu wollen. Sie hatte sich gefreut die jüngere Freundin wieder zu sehen, nach ihrem Jahr Abwesenheit, aber Jenny vermittelte ihr das Gefühl, sie hätte lieber in Vermont bleiben sollen. Andererseits würde sie nicht sofort aufgeben, sie würden jetzt in ein Café gehen und reden. Sie würden vielleicht nicht als die besten Freunde hinein gehen, aber Vanessa war sich sicher, sie könnten den Laden als gute Freunde wieder verlassen.
Jennys Gesichtsausdruck, als sie das Preisschild der Hose in ihren Händen betrachtete, verriet der Älteren, dass das Kleidungsstück wohl nicht sehr billig war. Sie fragte sich, warum die Blonde eine überteuerte Hose kaufte, die sie dann noch überarbeiten musste, weil ihr die Hose noch nicht richtig gefiel. Aber es hatte sich wohl einiges verändert, als sie weg war und sie würde lernen müssen damit umzugehen.
Als Jenny zur Kasse ging, um sie bezahlen, blieb Vanessa zwischen ihr und dem Ausgang des Geschäfts stehen und wartete. Jenny hatte „Ok“ gesagt, sie gab ihr also eine Chance, es konnte nur besser werden - bei ihrer Ausgangssituation.
Die Jüngere hatte sich wirklich verändert, Vanessa erinnerte sich noch an ein schüchternes, aber freundliches Mädchen, der ihre Familie und Freunde das wichtigste waren. Heute wirkte sie wortgewandter, aber die Dunkelhaarige fragte sich mehr und mehr, ob es wirklich das Mädchen war, dass sie kannte und mit dem sie mal befreundet war.
Sie hoffte es zumindest.
Von Jenny gefolgt, ging sie wieder auf die Straße und machte sich auf den Weg, zu dem vorhin erwähnten Café.

--> Café
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gossip Girl-Rollenspiel 1   

Nach oben Nach unten
 
Gossip Girl-Rollenspiel 1
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gossip Girl (Dawn & Bloodangel) [Diskussion]
» Harley Girl von Corrée 150mm
» Neue Zinn Figuren
» Belly - Pegaso Girl in 80 mm
» Game or reality?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gossip Girl-Rollenspiel :: Kleiderladen-
Gehe zu: